Tandem mit LSZ

Die Mechanik besteht aus 2 Graupner Uni-Star, die mit einem stabilen Zahnriemen gekoppelt wurden. Die Rotorköpfe wurden im Schlaggelenk "tandemtauglich" umgerüstet und auf stabile 91% eingestellt . Ein Umbau bestehender LSZ-Rotorköpfe für die Verwendung im Tandem ist jederzeit möglich. Es wurde keine zusätzliche elektronische Mischung verwendet. Alle Mischungen erfolgen im Weatronic-Empfänger 12-22 und im Sender.

Hier ein Link zum Erstflug der Mechanik: http://www.youtube.com/watch?v=UJQGC-T7idY

Der Erstflug mit Rumpf: http://www.youtube.com/watch?v=LooW4Dt_gak

Die flugfähige Mechanik wurde dann in einen von Ewald Heim entwickelten Twin-Star Rumpf der Fa. Flug-Maier eingebaut. 

 

Hinweis zu allen Links auf diesen Seiten:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass der Betreiber einer Homepage durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. 

Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf den diesen Seiten.